Bundesverwaltungsgericht

Pressemitteilung

Nr. 68/2016
 
02.08.2016

Dr. Silke Wittkopp neue Richterin am Bundesverwaltungsgericht

Heute hat die Richterin am Oberverwaltungsgericht

Dr. Silke Wittkopp

ihr Amt als Richterin am Bundesverwaltungsgericht angetreten.

Frau Dr. Wittkopp wurde 1972 in Hameln geboren. Nach Abschluss des Studiums promovierte sie die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Doktor der Rechte. Nach Ablegung der zweiten juristischen Staatsprüfung begann sie im November 2000 ihre richterliche Laufbahn am Verwaltungsgericht Köln. Im November 2003 wurde Frau Dr. Wittkopp zur Richterin am Verwaltungsgericht ernannt. Es folgten Abordnungen - jeweils als wissenschaftliche Mitarbeiterin - von Mai 2004 bis Dezember 2006 an das Bundesverfassungsgericht und von September 2008 bis Ende Dezember 2010 an das Bundesverwaltungsgericht. Seit ihrer Ernennung zur Richterin am Oberverwaltungsgericht im Januar 2011 war Frau Dr. Wittkopp bei dem Oberverwaltungsgericht Münster tätig. Bis Januar 2015 war sie zugleich an den Verfassungsgerichtshof Nordrhein-Westfalen abgeordnet.

Das Präsidium des Bundesverwaltungsgerichts hat Frau Dr. Wittkopp dem 1. Revisionssenat zugewiesen, der u.a. für das Ausländerrecht, das Asylrecht, das Staatsangehörigkeitsrecht und das Vereinsrecht zuständig ist.

Diese Seite ist Teil des Webangebotes des Bundesverwaltungsgerichts, © 2017. Alle Rechte vorbehalten.