Suche im Bereich „Verhandlungstermine“


Suchergebnisse für „BVerwG 2 WD 14.17“

Verfahrensinformationen zu BVerwG 2 WD 14.17

Das Berufungsverfahren betrifft ein Wehrdisziplinarverfahren gegen einen früheren Soldaten. Die Verhandlung wird voraussichtlich auf Antrag des Betroffenen öffentlich durchgeführt. Über die Zulassung der Öffentlichkeit wird zu Beginn der mündlichen Verhandlung durch Beschluss entschieden. Gegenstand des Verfahrens ist der Vorwurf der mehrfachen Befehlsverweigerung bei der innerdienstlichen Zusammenarbeit in einer Sanitätseinheit. Der frühere Soldat begehrt seinen Freispruch. Die Wehrdisziplinaranwaltschaft beantragt eine Verschärfung der vom Truppendienstgericht verhängten Disziplinarmaßnahme.

Die Suche hat keinen Treffer ergeben.

Suchen Sie stattdessen mit dem Suchbegriff in: