Suche im Bereich „Verhandlungs- und Verkündungstermine“


Suchergebnisse für „BVerwG 9 A 7.21“

Verfahrensinformationen zu BVerwG 9 A 7.21

Streitgegenstand ist der Planfeststellungsbeschluss des Landes Sachsen-Anhalt für den Neubau der Bundesautobahn A 14 zwischen Anschlussstelle Osterburg und Anschlussstelle Vielbaum (VKE 2.2) vom 14. Dezember 2020. Der ca. 17 km lange Autobahnabschnitt, der im Norden von Sachsen-Anhalt im Landkreis Stendal verlaufen soll, ist Teil der geplanten Nordverlängerung der BAB 14 von Magdeburg über Wittenberg nach Schwerin (sog. Lückenschluss BAB 14) und im aktuellen Bundesverkehrswegeplan als laufendes und fest disponiertes Vorhaben im vordringlichen Bedarf eingestellt.

Der Kläger, eine im Land Sachsen-Anhalt anerkannte Umweltvereinigung, will eine Aufhebung des Planfeststellungsbeschlusses erreichen und rügt eine fehlende Berücksichtigung des Klimaschutzes, falsche Annahmen zum zu erwartenden Verkehrsaufkommen sowie umweltrelevante Verstöße gegen das Artenschutzrecht, das Habitatschutzrecht und das Wasserrecht.

Möglicherweise ist das gesuchte Urteil oder der gesuchte Beschluss noch nicht veröffentlicht.